Willkommen im Bobbyversum
- gurufreie Zone -

Wenn es dich nicht gäbe,
so müsste ein Gott dich erschaffen, Bruder.
Du malst den Menschen Glück auf die Stirn.
Selbst die Pest verschlägt dir das Lächeln nicht.

Du gaukelst keine Beständigkeit vor,
dein Sterben gewährt uns Licht.
Und bist doch in den Augen der Menschen
ein strahlendes Stück Ewigkeit.

Bruder_Sonne_by_Andreas_Hermsdorf_pixelio.de
Du schenkst neue Hoffnung,
wenn nach langem Flug durch die Nacht
du dem taumelndem Schmetterling Erde

dein Antlitz zuneigst.

Du zündest die Lichter des Frühlings,
tausend Vogelkehlen singen dir ein Morgenlied,
die Meere opfern dir und du sendest
zum Dank ihnen Regen.

Du zwingst mich nicht,
zwischen Illusion und Wahrheit zu scheiden,
deine zaubervollen Farben
verblassen in jedem Wolkenschatten,
deine Nähe ist mir Lichtjahre fern,
deine Glut entzündet Herzen und Wälder.

Du schenkst mir die Gnade der Illusion,
und jede bittere Wahrheit
sinkt mit dir in die Nacht, Bruder,
als hätte es sie niemals gegeben.

bobby langer

Foto: Andreas Hermsdorf_pixelio.de

**********************************************

Gottesberührung

Frauen stehen hinter Gardinen.
Unsichtbar blühen die Johannisbeeren
in verwilderten Gärten.
Die Geranien haben gut überwintert,
man erfriert nicht mehr,
es hat vier Grad plus.
Der Bärlauch treibt,
den Kirschblüten schwellen Bäuche.
Kinder üben auf Rädern ein Gleichgewicht.

Anemonen_by_Manfred_Walker_pixelio.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es war Ostern: Am späten Vormittag
saßen Menschen in Cafés
und übten das Glücklichsein.
Die Mittage zogen heran,
einer von Westen, einer von Osten
und bildeten mit den Längengraden ein Kreuz.
Die Glocken der Dome sangen
auch zu den Autobahnen hinüber
und hinauf zu den Flugkorridoren der Jets,
die auf 10.000 Metern fliegen, in Gottesnähe.

Weiß wie Kondensstreifen
blühen die Anemonen im Mischwald.
Erste Liebespaare suchen nach alten Schatten.
Bald sind auch die Vögel heimgekehrt.
Holundersprossen
treiben aus altem, grauem Holz und
drehen den Waldarbeitern rote Nasen.
Eine alte Frau wartet vor ihrer Haustür.
Warm scheint die Sonne den Frühling ein

Foto: Manfred Walker_pixelio.