Willkommen im Bobbyversum
- gurufreie Zone -

***************************************************
ins los

nun also los,

ein bisschen morgenröte bist du noch,
erinnerung an jenen starken wind,
der meine segel voller in die falsche richtung blies.
leb wohl, gedankenbild, ich lass dich flattern
ich lasse alle leinen los
und meine hände, die sie hielten, auch.

nun geh doch schon

horizont_by_Jrg_Triebel_pixelio.de

und schnüre deine stiefel, die blicke
schweifend zu dem rotgemalten horizont
und packe dir als proviant
ein wenig himmel in dein kleines herz
noch eh du sacht die augen schließt
für deinen letzten gang zu ihr, ins tiefe stille.

bobby langer

Foto: Jörg Triebel_pixelio.de

***************************************************

Dunkle Gründe

Es ist, als ob ich dich ertasten könnte,
du Wind in Wiegebäumen
und in meinem Haar.

Nachts, wenn ich in den Traum erwache,
hör' ich dein Lied,
als wär' es nie verstummt.

Es ist, als ob ich dich nun riechen könnte,
geheimer Duft im Veilchenblau
und auch – in meinem Haar.

In  unbedachten Augenblicken
kühlt mir deine salzig frische Brise
den müden, schweren Tag.

Wind_by_Wolfgang_Colditz_pixelio.deDann seh ich deinen Schattenwurf
wie Elfenahnung durchs Johannislaub,
dann ahn' ich dich in dunklen Gründen,
wohin kein Fuß sich wagt.
Dann öffnen Eisentore,
Eichentüren
sich einen winzig kleinen Spalt
und doch genug.

Dann ist's,

ab ob ich dich erspüren könnte,

dich Ungefühlte, Unberührte,
dich Ende, wo kein Anfang war.

bobby langer

Foto: Wolfgang Colditz_pixelio.de