Willkommen im Bobbyversum
- gurufreie Zone -

ACHTSAMKEIT ist Zärtlichkeit

Zärtlichkeit ist ACHTSAMKEIT

ACHTSAMKEIT ist ein Bewusstseinszustand, ein Zustand ohne Inhalt, der Spiegel, in dem die Welt aufscheint, auch: das Wissen des "Geheimnisses" um sich selbst.

Aber: zur ACHTSAMKEIT gehört immer auch eine innere Haltung, die sich nicht von der Person des Achtsamen trennen lässt. Insofern ist das Zeugenbewusstsein, so fern Achtsamkeit_ist_Zaertlichkeit_by_Stephan_Hahnel_pixelio.dees dem Ego sein mag, immer noch in Verbindung mit dem Menschen, der in diesen Zustand eintritt.

Nun sind zwei Pole der inneren Haltung denkbar: die Haltung des Vivisekteurs und die Haltung des Liebenden (und natürlich alle Schattierungen dazwischen).

Der Vivisekteur beobachtet objektiv die Zuckungen des zerlegten Insekts, des Versuchstiers im Käfig; der Liebende nimmt auch dessen Qual in sich auf. Er lässt es frei, er hat die Verbindung zum Lebendigen nicht gekappt, sondern weiß um des anderen Nähe, seine fragile, beglückende Lebendigkeit. Die innere Haltung des liebend Achtsamen ist Zärtlichkeit und erstreckt sich auf alles, was existiert.

Foto: by_Stephan Hahnel_pixelio.de