Über Bobby Langer

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Bobby Langer, 71 Blog Beiträge geschrieben.

Schlafen mit dem Planeten

Das könnte ein ganzes Buchprojekt sein: Schlafen mit dem Planeten. Denn Einschlafen bedeutet, sich übergeben, Teil des Ganzen werden. Einsinken, verschmelzen. Nur wie geht das? Wie gebe ich mich hin, wie kann ich mich loslassen? Wer oder was ist das, was ich da loslasse? Oder was mich loslassen muss? Und wohin begebe ich mich anschließend?

2024-04-30T16:32:37+02:00

Dankbar

Schon in ihrer oberflächlichsten Form ist Dankbarkeit schön. Und gut. Sie hebt die Grenzen auf zwischen dir und mir, zwischen mir und den Dingen, erlaubt mir, die Umwelt als Mitwelt zu erleben. Im Mindesten verwandelt sie die Grenzen, innenräumlich wie innenzeitlich, in Grenzräume und macht sie damit gangbar und durchlässig. Auf einer noch tieferen und

2024-04-19T12:12:41+02:00

Das Leben als Handwerk

Das Leben leben, als wäre es ein Handwerk; mit diesem handwerklichen Ernst die sich aneinanderreihenden Momente angehen, so den Menschen und sich selbst begegnen; und mit dieser handwerklichen Selbstverständlichkeit der Fertigkeit, die wir uns bei Millionen von Gelegenheiten angeeignet und verfeinert haben, wohl wissend, dass auch dem kundigsten Handwerker, im Falle der Achtlosigkeit, ein arger

2024-02-27T16:58:39+01:00

Vom Bierchen zum Surf-Effekt

Wer kennt das nicht: Man stößt im Internet auf eine spannende Seite, überfliegt sie, vertieft sich, folgt einem weiteren Link – zwanzig Minuten später taucht man zurück in die Welt, die man ein Weilchen verlassen hat. Aber immerhin: 20 Minuten Lebenszeit wofür? Dieser Surf-Effekt bestimmt unser ganzes Leben. Denn wenn ich mich jetzt in der

2024-02-24T09:29:20+01:00

Costa Rica – 14./15. Februar

[Zum Abschluss soll die Gilbdrossel nochmals zu Ehren kommen, der Nationalvogel Costa Ricas.] 14. Februar 2024 Den Wind von gestern Abend hätte man bei uns als „Sturm“ bezeichnet. Als ich gegen halb neun Uhr abends zum Auto ging, um mein vergessenes Buch zu holen, bogen sich die größten Bäume wie Gräser unter seiner Gewalt. Oben

2024-02-21T13:34:26+01:00

Costa Rica – 12./13.2.2024

12. Februar 2024 Heute einen langen Ausflug ins Naturschutzgebiet Monte Alto (https://tropica-verde.de/projekte-alt/monte-alto) unternommen (Anfahrt ca. 40 Minuten). Unsere Führer waren in diesem Fall Michie und ihr Mann Günther, zwei hochkompetente Münchner, die vor rund 30 Jahren nach Costa Rica ausgewandert und am Aufbau des Naturschutzgebietes aktiv beteiligt waren (und die Uru bei einer früheren Costa-Rica-Reise

2024-02-24T20:57:59+01:00

Costa Rica – 9.-11.2.2024

9. Februar 2024 Ein Tag ohne besondere Vorkommnisse. Wir sind zur Finca la Anita gefahren, einem umweltfreundlichen Projekt im Regenwald am Vulkan Rincón de la vieja. Auch heute hatte sich der Vulkan Arenal in Regen gehüllt, was wirklich schade war. Nun denn, wir waren ein paar Stunden unterwegs, das Wetter heiterte auf und wir kamen

2024-02-21T14:05:34+01:00

Costa-Rica – 6.-8.2.2024

6. Februar 2024 Heute waren wir auf einer Kajak-Tour, Ila und Gepa in einem Zweier-Boot, ich in einem Einer. Gestern hatte ich befürchtet, die Tour wegen meiner Schulter nicht mitmachen zu können, aber heute Morgen hatte sich das Kugelgelenk wieder zu 80 Prozent beruhigt. Offiziell ging die Tour von 8 bis 12 Uhr, aber tatsächlich

2024-02-20T15:34:40+01:00

Costa Rica – 5.2.2024

5. Februar Am Abend und in der Nacht bemerkte ich, dass ich mir bei meinem Sturz am Wasserfall die rechte Schulter geprellt hatte, so dass Aufwärtsbewegungen mit dem rechten Arm schmerzhaft waren. Immer, wenn ich mich nachts umdrehen wollte, weckte mich die Schulter, bis ich mich neu „eingerichtet“ hatte. Am frühen Morgen konzertieren die Kühe

2024-02-20T15:03:37+01:00
Nach oben